Ajman, Vereinigte Arabische Emirate

Startseite » Info » Wetter » Sehenswürdigkeiten » Shopping » Hotels » Ausflüge » Flughafen » Einreise » Währung » Reisen » Einwohner » Sprache » Zeitverschiebung » Flugdauer

Ajman in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Ajman Allgemeine Informationen
In den Vereinigten Arabischen Emiraten befindet sich das Emirat Ajman mit ungefähr 237.000 Einwohnern und dies macht Ajman zum kleinsten Emirat. Bei Touristen ist Ajman noch nicht so bekannt wie die anderen Emirate wie zum Beispiel Dubai oder Abu Dhabi. Der Tourismus befindet sich dort noch im Aufbau und es gibt mittlerweile auch sehr schöne Hotels in Ajman wo man einen Badeurlaub verbringen kann. Das Emirat Ajman liegt 30 Kilometer nordöstlich vom Emirat Dubai entfernt und ist von dort aus schnell zu erreichen. Es gibt einen 16 Kilometer langen Küstenstreifen in Ajman wo sich auch die Hotels befinden. Die Hauptstadt von Ajman nennt sich Ajman Stadt wo es auch zahlreiche Geschäfte und Restaurants gibt. Das Emirat erstreckt sich noch 10 Kilometer bis in das Hinterland und der Hauptteil von Ajman befindet sich direkt am Meer. Da Ajman keine eigenen Erdölvorkommen hat wie Dubai oder die Hauptstadt der VAE Abu Dhabi ist es auch das ärmste Emirat in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die wichtigsten Einnahmequellen von Ajman sind der Tourismus und Handel. Für Touristen sind dort deshalb die Luxushotels interessant wo man einen günstigen Badeurlaub verbringen kann. Die Hotelpreise in Ajman sind nämlich billiger als in den anderen Emiraten da viele Urlauber das Emirat noch nicht kennen. Deshalb können die Hotels in Ajman nicht so viel für eine Übernachtung verlangen wie in Dubai. Der große Vorteil an Ajman ist nicht nur das es dort billiger ist, sondern Touristen auch Ruhe und Erholung genießen können und es noch keinen Massentourismus in Ajman gibt. Wer einen ruhigen Badeurlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten verbringen möchte ist in Ajman genau richtig. Die Fläche von Ajman beträgt 259 Quadratkilometer und auch schon große Bauvorhaben wurden in Ajman angekündigt das man sich wohl beim Nachbar Dubai abgeschaut hat. Man möchte dort auch durch Landaufschüttungen mehr Land gewinnen wie zum Beispiel der Palmeninsel in Dubai. Aber vieles wurde angekündigt und dann doch nicht gebaut.

Ajman Wetter, Klima, beste Reisezeit
Das Wetter und Klima in Ajman ist ein trockenes Wüstenklima mit sehr heißen Sommern und milden Temperaturen über den Winter. Die Sommermonate in Ajman sind von Mai bis September wo die Temperaturen immer pro Monat etwas ansteigen und im Juli und August sind dann die heißesten Monate in Ajman wo man mit Tagestemperaturen von deutlich über 40 Grad rechnen muss. In der Nacht kühlen die Temperaturen auch kaum ab und es sind immer noch um die 30 Grad. Unter Tags kann man sich dann nicht sehr lange im Freien aufhalten und deshalb sind alle Gebäude und auch Hotels in Ajman klimatisiert da man die Hitze sonst nicht ertragen würde. Wenn man ein paar Meter unter Tags sich in Ajman bewegt dann kommt man sofort ins Schwitzen wie in einer Sauna. Die Hitze ist vielen Urlauber dann einfach zu warm und andere dagegen lieben diese Hitze. Das ist sehr unterschiedlich und jeder Tourist empfindet dies anders. Im Meer in Ajman kann man sich dann auch nicht abkühlen und das Wasser hat dann auch um die 30 Grad wie in einer Badewanne. Die heißen Sommermonate in Ajman sind auch die billigste Reisezeit um dort Urlaub zu machen wegen der hohen Temperaturen. Die beste Reisezeit für Ajman sind die Wintermonate von Oktober bis April wo man angenehme Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad erwarten kann. Ideal für einen Badeurlaub in Ajman, sich die Sehenswürdigkeiten anzuschauen oder um Golf zu spielen. Deshalb sind die Wintermonate auch die teuerste Reisezeit für Ajman wenn es zum Beispiel in Deutschland kalt ist und man nochmals in Ajman Sonne tanken kann. Regen fällt sehr wenig in Ajman und wenn nur sehr kurz und ein paar Tropfen. Die regenreichsten Monate in Ajman sind der Dezember und Januar wo es kurz regnen kann. Aber sicherlich nicht sehr lange und danach scheint wieder die Sonne.

Ajman Sehenswürdigkeiten
Das Emirat Ajman bietet nur sehr wenige Sehenswürdigkeiten den Touristen an und ist überwiegend für einen Badeurlaub zu empfehlen. Sehr schön ist zum Beispiel das Ajman Museum wo man sehr vieles über die Geschichte und Entstehung des Emirates erfährt. Dieses befindet sich in der Nähe des Al Zhara Shopping Center Der Eintritt in das Ajman Museum beträgt für Erwachsene Personen ungefähr vier Dirham und für Kinder zwei Dirham. Die Öffnungszeiten sind täglich von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Im Ajman Museum kann man auch tolle Fotos von der Ajman Reise machen. Gleich in der Nähe des Ajman Museum befindet sich der Ajman Gold Souk wo man billigen Goldschmuck kaufen kann. Das wird sicherlich den Damen gefallen da es dort Ringe, Ketten und Armbänder in allen Ausführungen gibt. Wichtig dort ist das man das Handeln nicht vergisst und man muss den Preis herunterhandeln. Ansonsten bezahlt man vielleicht zu viel Geld für einen Ring. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Ajman Fort das im 18. Jahrhundert gebaut wurde und wo früher die Herrscher von Ajman gewohnt haben. Heute ist es eine Touristenattraktion und bei Nacht wird das Ajman Fort besonders schön angestrahlt. Unbedingt anschauen sollte man sich natürlich auch die Altstadt von Ajman wo man noch historische Gebäude mit den Windtürmen anschauen kann. Es gibt auch sehr viele Moscheen in Ajman und sehr schön ist die Sheikh Zayed Ajman Mosque. Wie in jedem Emirat gibt es dort auch einen Etisalat Tower den man schon von weitem sehen kann. Sehr beliebt bei Touristen ist die Besichtigung der Dhow Yard in Ajman wo die traditionellen Dhow Schiffe gebaut werden. Das ist interessant dort einmal zuzuschauen wie man die Schiffe herstellt die alle aus Holz sind. Der Strand von Ajman ist natürlich auch eine besonders interessant Sehenswürdigkeit wo man Baden kann. Es gibt in Ajman natürlich nicht so viele Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel im Glücksspielparadies Las Vegas, aber dennoch kann man dort auch einmal einen Tagesausflug hinmachen.

Ajman Shopping
Mittlerweile gibt es auch schon große Shopping Malls in Ajman wie in den anderen Emiraten in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das größte und bekannteste Einkaufszentrum ist der Ajman City Centre mit 68 Geschäften, einem großen Supermarkt und mehreren Kinos. Viele bekannte Marken haben dort Geschäfte und man wird sicherlich dort etwas finden. Der Ajman City Centre befindet sich an der Wasit Street und die Öffnungszeiten sind von Samstag bis Donnerstag von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr und am Freitag von 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Der Supermarkt Carrefour hat sogar täglich von 9:00 Uhr bis Mitternacht geöffnet. Es gibt über 1.500 Parkplätze vor dem Ajman City Centre und es gibt für den Mietwagen genügend Platz. Auch eine sehr schöne Shopping Mall ist die NK Mall, Nour Al Kawthar Mall wo es viele Geschäfte gibt. Diese befindet sich in AL Hamidia und ist mit dem Mietwagen gut erreichbar. Weitere Shopping Malls in Ajman sind die China Mall, Fathima Shopping Center, Safeer Mall, Dana Mall, Hamdan Center und noch einige mehr. Die Einkaufszentren schießen wie in Dubai wie Pilze aus dem Boden und ständig wird dort oder in der Umgebung ein größer Shopping Komplex gebaut und eröffnet. Aber man sollte sich auch die traditionellen Souks und Märkte in Ajman anschauen wie zum Beispiel den Gold Souk wo man sehr günstigen Goldschmuck einkaufen kann. Unbedingt besuchen sollte man auch einmal den Ajman Fish Market wo alle möglichen Fischarten verkauft werden und man wird staunen über die Anzahl an Fischen. Sicherlich unangenehm dort ist der Geruch, aber wenn man dort ist dann wird man nach einiger Zeit diesen nicht mehr schmecken. Es gibt in Ajman natürlich keine so großen Shopping Malls wie in Orlando Florida USA, aber wenn man eine große Mall besuchen möchte dann braucht man nur nach Dubai zu fahren in die Dubai Mall.

Ajman Hotels
Ein sehr schönes Hotel für einen Badeurlaub in Ajman ist das Kempinski Hotel Ajman mit 181 Zimmern und Suiten. Es befindet sich direkt an einem wunderschönen Strand wo man auch baden kann. Das Kempinski Hotel Ajman ist im arabischen Stil eingerichtet worden was sehr schön aussieht. Die Zimmer dort bieten einen Balkon wo man einen wunderschönen Blick auf den Persischen Golf genießen kann. Der Vorteil an den Hotels in Ajman das diese preisgünstiger sind als in den anderen Emiraten und man auch keine so hohen Preise für eine Übernachtung bezahlen muß wie in der Metropole New York. An der Sheikh Humaid Bin Rashid Al Nuaimi Street befindet sich ein weiteres Luxushotel in Ajman das sich The Ajman Palace nennt. Es gehört sicherlich zu den besten Hotels in Ajman wo man einen Luxusurlaub verbringen kann. Es gibt dort 254 Zimmer und Apartments die sehr luxuriös ausgestattet worden sind. Das Ajman Palace verügt über einen Privatstrand und das Hotel wurde im arabischen Stil gebaut. Interessant ist auch das Ewan Ajman Suites Hotel mit 108 Suiten mit bis zu zwei Schlafzimmern. Somit ist dieses Hotel auch für Familien mit Kindern interessant da dort alle genügend Platz haben. Allerdings ist es ein Stadthotel in Ajman und kein Strandhotel. Für einen Badeurlaub in Ajman ist das Ramada Beach Hotel Ajman zu empfehlen mit 107 Suiten und Studios. Das Ramada Hotel & Suites Ajman ist wieder ein Stadthotel wo gerne Geschäftsreisende übernachten. Weitere Hotels in Ajman sind noch das Crown Palace Hotel, Dream Palace Hotel, Ajman Beach Hotel, Tulip Inn Royal Suites Ajman und noch einige mehr. Es gibt in Ajman für jeden Geschmack und Geldbeutel das passende Hotel von Luxushotel bis Touristenhotel kann man dort alles buchen zu einem günstigen Preis. Beliebt sind allerdings die Strandhotels in Ajman wo man einen Badeurlaub verbringen kann.

Ajman Ausflüge
Wenn man in Ajman Urlaub macht dann sollte man auch Ausflüge und Touren machen. Das Emirat Ajman bietet nur sehr wenig Möglichkeiten für Ausflüge an und interessant sind dort das Ajman Fort zu besichtigen und die Altstadt von Ajman. Aber von Ajman aus hat man super Möglichkeiten auch die anderen Emirate zu besichtigen wie zum Beispiel Dubai, Abu Dhabi oder Sharjah. Das Emirat Dubai befindet sich nur 30 Kilometer südwestlich von Ajman und dort sollte man unbedingt eine Dubai Stadtrundfahrt machen wo man die bekannten Sehenswürdigkeiten gezeigt bekommt wie das höchste Gebäude der Welt den Burj Khalifa, die größte Shopping Mall der Welt die Dubai Mall und noch vieles mehr. Sehr beliebt bei Touristen ist immer eine Wüstensafari zu machen mit anschließendem Barbecue in der Wüste. Es gibt viele Anbieter in Ajman die eine Wüstensafari anbieten und diese kann man sicherlich auch beim Reiseveranstalter buchen wo man das Hotel gebucht hat. Nur rund 13 Kilometer von Ajman entfernt liegt das Emirat Sharjah das bekannt ist für viele kulturelle Sehenswürdigkeiten von Souks, arabischer Architektur und noch vieles mehr. Selbstverständlich sollte man sich auch einmal die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate Abu Dhabi anschauen die in gut zwei Stunden von Ajman zu erreichen ist. Ideal für einen Tagesausflug wo man sich dort die Sehenswürdigkeiten anschauen kann. Sehr gerne wird von Urlaubern eine Tour ins Landesinnere nach Al Ain gebucht das auch in gut zwei Stunden zu erreichen ist. Dort gibt es eine wunderschöne Oase, natürliche Quellen, einen Kamelmarkt und noch vieles mehr. Es gibt also viele Möglichkeiten für Ausflüge und Touren wenn man in Ajman Urlaub macht. Ausflüge kann man auch selber machen wenn man sich einen Mietwagen mietet. Aber dies ist nur für Touristen zu empfehlen die sich dort auch auskennen. Wer zum ersten Mal in Ajman Urlaub macht sollte geführte Touren machen.

Ajman Flughafen
Das Emirat Ajman verfügt über keinen eigenen Flughafen und Touristen die in Ajman Urlaub machen landen auf dem Dubai International Airport der nur 30 Kilometer von Ajman entfernt ist. Die Transferzeit ist sehr kurz mit nur 30 Minuten und viele Fluggesellschaften fliegen von Deutschland direkt nach Dubai wie zum Beispiel Emirates oder Lufthansa. Die Flugzeit nach Dubai beträgt von Deutschland aus rund sechs Stunden und es gibt Direktflüge von Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg nach Dubai. Nach Ankunft am Flughafen Dubai sollte man einen Transfer gebucht haben und in der Regel bieten die Hotels in Ajman einen Flughafentransfer an. Wenn man keinen hat dann sollte man einen buchen oder sich mit dem Taxi ins Hotel nach Ajman fahren lassen. Es gibt spezielle Taxis am Flughafen Dubai die mehr Platz für Gepäck haben und somit ist das kein Problem. Ein weiterer Vorteil ist das ein Taxi sehr preisgünstig ist und wenn man einen Flughafentransfer bei einem Reiseveranstalter bucht ist dieser in der Regel teurer. Der nächste Flughafen in der Umgebung von Ajman ist der Flughafen Sharjah ( Sharjah International Airport ) und dieser wird aber überwiegend von Frachtfluggesellschaften angeflogen und es gibt keine Direktflüge von Deutschland nach Sharjah. Wenn man also in Ajman Urlaub machen möchte dann muss man in Dubai landen. Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate Abu Dhabi verfügt natürlich auch über einen Flughafen den Abu Dhabi International Airport, aber dieser ist rund 160 Kilometer von Ajman entfernt und der Transfer vom Flughafen zum Hotel würde rund zwei Stunden dauern. Das ist dann doch zu weit weg und man sollte sich für den Flughafen Dubai entscheiden der nur wenige Kilometer von Ajman entfernt ist. Das Emirat Ras al Khaimah hat auch noch einen eigenen Flughafen und dieser ist aber auch weiters entfernt und nicht empfehlenswert.

Ajman Einreisebestimmungen
Für die Einreise nach Ajman benötigt man einen gültigen Reisepass der noch mindestens eine Gültigkeit von sechs Monaten hat. Das gilt für Erwachsene Personen und auch die Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Da Ajman keinen eigenen Flughafen hat erfolgt in der Regel die Einreise am Flughafen Dubai wo man gelandet ist. Man kommt zuerst zu den Einreiseschaltern wo sich ein Einreisebeamter befindet wo man seinen Reisepass vorzeigen muss. Dann wird gefragt von welchem Flughafen man gelandet hat und außerdem wir noch ein Foto gemacht. Danach bekommt man ein Stempel in den Reisepass der eine Gültigkeit von 30 Tagen hat. Das heißt man kann bis zu 30 Tage in Ajman Urlaub machen wenn man möchte. Wer längers als 30 Tage in Ajman Urlaub machen möchte kann das Touristenvisum auch verlängern lassen gegen eine Gebühr. Mit einem Touristenvisum darf man allerdings nur Urlaub machen in Ajman und keiner Arbeit nachgehen. Wenn man längers in Ajman bleiben möchte oder dort arbeiten möchte dann benötigt man ein Visum das die Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate in Berlin ausstellt. Wenn man dann wieder Ajman verlässt und die Ausreise aus den Vereinigten Arabischen Emiraten macht am Flughafen Dubai dann kommt man wieder zu einem Beamten wo man einen erneuten Stempel bekommt wo das Datum draufsteht wo man ausgereist ist. Die Ein- und Ausreise in Ajman ist also kein Problem und ist ähnlich wie die Einreise in die USA. Zu empfehlen ist immer höflich und freundlich gegenüber dem Beamten zu sein wenn er Fragen stellt. Schließlich macht dieser auch nur seinen Job und möchte freundlich behandelt werden. Wenn man eine Familie mit Kindern ist dann hat man die Möglichkeit auch gleichzeitig an den Schalter zu gehen. Ansonsten muss man dort einzeln anstehen wenn man Alleinreisender ist. Die Einreise ist an allen Flughäfen in den Vereinigten Arabischen Emiraten gleich.

Ajman Währung
Wenn man in Ajman Urlaub macht dann sollte man sich auch informieren mit welcher Währung man dort bezahlen muss. Die Währung in Ajman nennt sich Dirham wo es Geldscheine und Geldmünzen gibt. Bei den Geldscheinen gibt es zum Beispiel 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1000 Dirham. Bei den Geldmünzen ist es so das diese in Fils unterteilt sind und diese sind 5, 10, 25 und 50 Fils. Außerdem gibt es noch eine 1 Dirham Münze und 100 Fils ergeben dann einen Dirham. Der Umrechnungskurs ist ungefähr das man für 1 Euro rund 5 Dirham bekommt. Für eine Reise nach Ajman sollte man deshalb immer Euro mitnehmen und diesen kann man dann vor Ort in Ajman in den großen Shopping Malls umtauschen in Dirham. Das ist kein Problem und man sollte aber auch dort immer den Wechselkurs beobachten da die Wechselstuben unterschiedliche Kurse haben. Ansonsten bekommt man vielleicht einen schlechteren Kurs und das Geld sollte man lieber für Shopping in Ajman investieren. Man kann natürlich auch mit einer Kreditkarte oder Bankkarte Geld bei einem Bankautomaten abheben, aber dort sollte man die zusätzlichen Gebühren immer berücksichtigen die sehr hoch sein können. Die beste und billigste Variante ist immer noch Bargeld von Euro in Dirham wechseln zu lassen. Wenn man mit einer Kreditkarte in Ajman bezahlt dann kommen sicherlich auch noch Gebühren dazu die man erst bemerkt wenn man die Kreditkartenabrechnung bekommt. Ein Geldwechsel vorab in Deutschland bei einer Bank lohnt sich nicht und am besten immer vor Ort Geld umtauschen lassen. Die Währung der Vereinigten Arabischen Emirate Dirham ist immer an den US-Dollar gekoppelt und ist seit Jahren stabil. Die Abkürzung des Dirham ist übrigens Dh oder Dhs wo man den Preis in den Geschäften ablesen kann. Der Währungskürzel ist allerdings etwas anders und nennt sich AED.

Ajman Reisen und Urlaub
Eine Reise nach Ajman in die Vereinigte Arabische Emirate sollte natürlich gut geplant und organisiert sein damit man einen schönen Badeurlaub genießen kann. Am besten sollte man sich vorher bei einem Ajman Reiseführer erkunden was man dort alles machen kann und welche Sehenswürdigkeiten es dort gibt. Die Strände in Ajman sind genau so schön wie in Miami Beach und man kann dort einen tollen Badeurlaub verbringen. Man kann sich auch von einem Reisebüro beraten lassen wo die Mitarbeiter vielleicht schon einmal in Ajman Urlaub gemacht haben. Bei der Hotelauswahl in Ajman ist natürlich das Internet sehr hilfreich wo es viele Bewertungen zu Hotels gibt. Ein Urlaub in Ajman soll vor allem zur Erholung dienen und man hat dort noch seine Ruhe und es ist dort keine so große Hektik wie in Dubai. Dort geht alles noch langsamer und ruhiger zu und man kann am Strand entspannen. Sehr wichtig ist allerdings die Verpflegung im Hotel und man sollte Halbpension buchen wenn man über keinen Mietwagen verfügt wo man ein Restaurant oder eine Shopping Mall erreichen könnte. Der Vorteil an Ajman ist das man auch sehr schnell Dubai erreicht und schließlich möchte man sicherlich dort auch einmal die bekannten Sehenswürdigkeiten anschauen wie das höchste Gebäude der Welt Burj Khalifa oder die Dubai Mall. In Ajman machen noch nicht sehr viele Deutsche Touristen Urlaub da dies noch ein Geheimtipp ist. Man findet dort internationales Publikum und man wird sich dort sehr schnell wohlfühlen. Ausflüge und Touren sollte man auch machen und sehr beliebt sind Touren in die Wüste bei den Touristen mit Barbecue. Es wäre schade wenn man solch eine Tour nicht machen würde und dann hätte man sicherlich etwas verpasst. Durch die Nähe zu Dubai ist Ajman sehr interessant da dort die Preise etwas günstiger sind als beim Nachbaremirat Dubai.

Ajman Einwohner
Ajman ist das kleinste Emirat in den Vereinigten Arabischen Emirate mit nur 237.000 Einwohnern. Zum Vergleich hat das größte Emirat Dubai mittlerweile über zwei Millionen Einwohner und danach kommt die Hauptstadt Abu Dhabi mit 1,9 Millionen Einwohnern. Das drittgrößte Emirat ist Sharjah mit knapp einer Million Einwohner da viele Menschen in Dubai arbeiten und in Sharjah wohnen da dort die Mietpreise billiger sind. Die Einwohnerzahl in Ajman wird sicherlich in den nächsten Jahren ähnlich sein und kein so großes Wachstum haben wie in Dubai oder Abu Dhabi. Da diese beiden Emirate über sehr viel mehr Geld als Ajman verfügt können dort auch große Projekte und Hotels gebaut werden. Ajman hat keine Ölquellen und das Geld muss vom Tourismus kommen. Aber sicherlich wird die Einwohnerzahl in Ajman etwas mehr werden da auch immer mehr Hotels in Ajman gebaut werden und dies auch Gastarbeiter anlockt die dann dort arbeiten werden. Es gibt auch schon sehr viele Gastarbeiter in Ajman, aber noch lange nicht so viele wie in Dubai wo die Gastarbeiter mittlerweile den größten Teil der Einwohnerzahl stellen. Die Einheimischen in Dubai sind mittlerweile in der Unterzahl und stellen den geringsten Teil der Einwohnerzahl. Durch die vielen Gastarbeiter ist dort die Einwohnerzahl sehr stark angestiegen und diese bleiben meistens ein paar Jahre um in den Vereinigten Arabischen Emirate Geld zu verdienen. Dort verdienen diese viel mehr Geld als im Heimatland wo diese herkommen und nach ein paar Jahren kehren diese dann wieder in ihre Heimat zurück und können mit diesem Geld dort natürlich viel mehr anfangen. Wenn Großprojekte in Ajman gebaut werden wie zum Beispiel in Dubai dann wird dort die Einwohnerzahl auch sehr schnell ansteigen. Die Einwohnerzahl in Abu Dhabi ist in den letzten Jahren auch sehr angestiegen da viele Großprojekte gebaut wurden wie das Emirates Palace und viele Wolkenkratzer.

Ajman Sprache
Die Sprache in Ajman ist Arabisch und nun fragt man sich natürlich als Tourist wie man sich dort eigentlich verständigen kann. Urlauber in Ajman können sich in Englischer Sprache verständigen und das wird in den Hotels verstanden. Somit ist die Verständigung in den Hotels in Ajman kein Problem. Für eine Reise sollte man deshalb Grundkenntnisse in Englisch haben und wer normalerweise Schulenglisch kann ist das kein Problem. Ansonsten kann man einen Grundkurs in Englisch vor der Reise machen damit man wichtige Begriffe kennt. Bei den Ausflügen und Touren in Ajman kann es sein das sogar dort Deutsch gesprochen wird und viele Reiseveranstalter Deutsches Personal vor Ort haben oder die Deutsch sprechen können. Beim Taxifahren kann es schon schwieriger werden mit der Sprache und die Taxifahrer können kaum Englisch sprechen und am besten ist es dann dort einen Zettel dabei zu haben wo man hingefahren werden möchte. Natürlich muss man kein so gutes Englisch können wie für einen USA Cape Coral Urlaub, aber Grundkenntnisse sollten schon vorhanden sein. An der Rezeption in den Hotels wird sehr gutes Englisch gesprochen und auch verstanden. Beim Zimmerservice kann es schon wieder schwieriger werden und die Gastarbeiter dort haben keine so hohe Schulbildung genossen und sprechen zum Teil auch wenig Englisch. Dagegen sprechen die Kellner in den Restaurants sehr gutes Englisch da diese sich ja mit den Hotelgästen unterhalten müssen. Es ist auch ratsam das man ein paar Wörter Arabisch sprechen kann wenn man sich mit einem Einheimischen unterhalten möchte. Dies wird dort gerne gesehen wenn man ein paar Wörter sprechen kann. Zu empfehlen ist dann das man Grundkenntnisse in Englisch kann und vielleicht noch Arabisch. Dann ist man sicherlich auf der sicheren Seite und die Verständigung im Ajman Urlaub wird kein Problem werden. Wer kaum Englisch sprechen kann sollte sich lieber für ein anderes Reiseziel entscheiden.

Ajman Zeitverschiebung
Die Zeitverschiebung in Ajman ist sehr gering und beträgt in den Wintermonaten plus drei Stunden zu Deutschland und in den Sommermonaten plus zwei Stunden zu Deutschland. Wenn es zum Beispiel in Deutschland im Juli 12:00 Uhr Mittags ist dann ist es in Ajman schon 14:00 Uhr Nachmittags. Im Dezember wird dann nochmals eine Stunde dazugerechnet und dann ist es schon 15:00 Uhr Nachmittags. Man bekommt in Ajman auch keinen Jetlag wie bei einem Flug in die USA wo man über mehrere Zeitzonen fliegt und das meistens auch noch über Nacht. Als Tourist wird man nicht sehr viel merken mit der Zeitverschiebung in Ajman und man gewöhnt sich sehr schnell daran. Die Flugzeiten sind auch sehr angenehm und man startet in der Regel Nachmittags in Deutschland und man landet kurz vor Mitternacht in Dubai. Danach kann man gleich ins Bett gehen und schläft sich aus. Der Rückflug ist meistens auch Nachmittags in Dubai und man landet gegen Abend wieder in Deutschland. In der Regel haben die Touristen nicht das Problem mit der Zeitverschiebung sondern mit der Hitze in den Sommermonaten wo die Temperaturen teilweise deutlich über die 40 Grad Marke steigen. Sicherlich wird man dort ein paar Tage brauchen bis man sich an die Temperaturen gewöhnt hat. Am besten sollte man gleich nach der Landung in Dubai die aktuelle Uhrzeit an der Armbanduhr einstellen und somit hat man keine Probleme. Das gleiche sollte man machen wenn man wieder in Deutschland landet. Wenn man die ersten paar Tage etwas müde ist vielleicht von der Zeitverschiebung oder der Hitze dann ist dies völlig normal und man braucht sich dort keine Sorgen zu machen. Der Körper braucht dann ein paar Tage bis er sich an die neue Umgebung gewöhnt hat. Es gibt Urlauber die so etwas gut vertragen und andere dagegen benötigen eine gewisse Zeit für die Umstellung.

Ajman Flugdauer
Da Ajman keinen eigenen Flughafen hat landet man in der Regel in Dubai und es gibt von Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg Direktflüge mit der Fluggesellschaft Emirates. Der Flug nach Dubai beträgt rund sechs Stunden und die Flugzeit geht normalerweise sehr schnell vorbei da Emirates ein gutes Bordunterhaltungsprogramm den Passagieren anbietet. Meistens starten die Flüge Nachmittags in Deutschland und man landet dann kurz vor Mitternacht in Dubai. Dann wartet schon ein Transferbus am Flughafen Dubai und man wird dann zum gebuchten Hotel nach Ajman gefahren. Danach checkt man in das Hotel ein und kann gleich zu Bett gehen und sich richtig ausschlafen. Der Rückflug beträgt auch rund sechs Stunden und ist etwas längers als beim Hinflug. Meistens starten die Flugzeuge am Nachmittag in Dubai und man landet in Deutschland wieder gegen Abend. Somit sind die Flugzeiten und Flugdauer nach Ajman sehr angenehm. Eine weitere Fluggesellschaft die nach Dubai fliegt ist die Lufthansa oder Air Berlin. Die Flugdauer nach Abu Dhabi ist auch ähnlich und beträgt rund sechs Stunden von Deutschland aus. Wenn man keinen Direktflug nach Dubai gebucht hat und einen Zwischenstopp hat dann verlängert sich natürlich die Flugdauer und man muss die Zeit dazurechnen für den Aufenthalt am Flughafen wo man zwischengelandet ist. Am besten ist immer einen Direktflug in die Vereinigten Arabischen Emirate zu buchen das am schnellsten und bequemsten ist. Wer über das notwendige Kleingeld verfügt kann sogar in der Business oder First Class nach Dubai fliegen das sehr angenehm ist. Ansonsten muss man sich mit der Economy Class begnügen. Die Flughäfen Dubai und Abu Dhabi werden von Deutschland aus direkt angeflogen. Es gibt aber auch Nachtflüge nach Dubai und diese sind nicht zu empfehlen da man im Flugzeug sehr schlecht schlafen kann und man somit völlig übermüdet am Flughafen Dubai ankommt und man anschließend sich gleich hinlegen muss. Somit beginnt der Urlaub in Ajman zuerst mit schlafen und man sollte lieber einen Flug am Nachmittag wählen.

Ein Souk in Ajman, Vereinigte Arabische Emirate
Impressum